Was den Nazis folgt

ANKÜNDIGUNG 

Spie­gel der Zukunft?

Die Aus­stel­lung unter dem Titel „Ver­nich­tungs­krieg gegen die Sowjet­uni­on 1941-1945“ (zum » Infor­ma­ti­ons­blatt) zeigt mög­li­che Fol­gen bei einem Sieg der neu-rech­ten „PegN­PAFD & Co.“ – …

… natio­na­lis­tisch, ras­sis­tisch und anti­se­mi­tisch moti­vier­te „Säu­be­run­gen“ und Feldzüge.

UND – Nie­mand hat es danach gewollt oder gewusst.“

Über­trei­bung? Der dama­li­ge Feld­zug des Faschis­mus wur­de durch Hit­ler bereits ver­kün­det unmit­tel­bar nach dem Wahl­sieg der Natio­nal­so­zia­lis­ten 1933. Er ver­kün­de­te damals schon vor den Spit­zen von Wehr­macht, Staat und Wirt­schaft einen ras­sis­ti­schen Ver­nich­tungs- und Ausrottungskrieg.

Im Ergeb­nis des Russ­land­feld­zu­ges stan­den 27 Mil­lio­nen Ermor­de­te – vor­wie­gend Zivi­lis­ten. Der 2. Welt­krieg hat­te Ursa­chen und grau­sa­me Facet­ten von vie­len Sei­ten. Genann­te Tat­sa­che war eine der grausamsten.

Der Sieg der Nazis wur­de damals durch das deut­sche Volk in Wah­len ein­ge­lei­tet – in der Wei­ma­rer Repu­blik, die doch in Vie­lem der Situa­ti­on von heu­te so gleicht.

Unter nach­fol­gen­dem Link (WAZ-Arti­kel) gibt es Infor­ma­tio­nen zur Ausstellung.

Unbenannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.