Neu-Rechte mit System

INFO

Der Zweck heiligt die Mittel,
MEINEN DIE NEONAZIS.

Facebook-Screenshot (Klick Großansicht – Rechtsklick zum Öffnen in neuem Tab/Fenster)

Siehe der Screenshot der geheimen Facebook-Gruppe „Björn Höcke – FanCLUB“.

SIE ZEIGEN ES wieder und wieder – ihre Aktionen entspringen keinem Zufall. „Goecke & Petri-Heil“ handeln strategisch organisiert. Das begreift sogar ihr Fußvolk, wie im Post und seinen Kommentaren ersichtlich.

AKTIONEN DER „PegNPAFD & Co.“ HABEN SYSTEM!

HEUTE sehen wir sie mit „demokratischen“ Blauanstrich über braunen Strukturen – MORGEN erleben wir sie mit Knüppeln und Diktat. DAS IST IHR PLAN!

DASS ES bei ihrem rechtsextremistischen Populismus in Zukunft nicht bleiben würde, scheint aber Manchem noch nicht klar zu sein. Was sie (die Neu-Rechte) aktuell verbal sät, setzen ihre Vasallen heute schon aktiv in rechtsradikalen und rechtsterroristischen Aktionen um. In der Zukunft aber würden sie – im Falle erlangter politischer Mehrheiten – die Katze aus dem Sack lassen. Das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche.

DER POST und seine Kommentare bestätigen auch, wozu man Ausländer, Andersfarbige, Homosexuelle und Behinderte in der AfD braucht – als Alibi. AUCH SIE würden in Zukunft auf ihrer Säuberungsliste stehen (wenn nicht schon heute)!

IHR POPULISMUS und Hang zu Pauschalierungen, Halb- und Unwahrheiten ist eine systemimmanente, unabänderliche Praxis ihrer Gegenwart, aber nicht ihrer Zukunft.

IHR AUFTRETEN, Ihre öffentlich oft behauptete, vermeintliche Abgrenzung gegenüber dem historischen Faschismus ist nur Mittel zum Zwecke der Machterlangung. Wie es nach Machtergreifung dieser braunen „orthodoxen Nachlassverwalter“ zugehen würde, zeigt uns die Geschichte mit allen seinen Ausprägungen. Es sind Dinge, von denen sie in geschlossenen Sitzungen schon heute reden – von Arisierung bis Antisemitismus und Entjudung, von Schutzstaffeln, Deutschtum, Dienstverpflichtung und Arbeitslagern, von völkischer „Befreiung“, Rassenhygiene bis zur Euthanasie.

ZEIGT den Screenshot ALLEN, die daran zweifeln. Wer AfD & Co. aus „Protest“ gegen aktuell versagende Bundespolitik wählt, handelt kurzsichtig. Er sägt am Ast, auf dem er selbst sitzt!

WICHTIGER PROTEST gegen zunehmende Armut, gegen Lobbyismus, gegen ein Versagen der Politischen Klasse, gegen Kriegsursachen, gegen ausufernden Totalimperialismus wäre anders zu gestalten, ABER NICHT in Gottes Namen durch eine Wahl von inhumanen Rechtsextremen und Neonazis.

WER AfD, NPD & Co. WÄHLT, der wählt Neofaschismus.

ER WÄHLT all das in Wiederholung, was schon vor 90 Jahren durch eine NSDAP eingeleitet wurde. Er wählt in der Folge die absolute gesellschaftliche Destruktion und Krieg. MÜSSEN wir noch die Kirche um das Dorf tragen, damit der Letzte den wahren Charakter von AfD und Konsorten begreift und sich gegen nationalsozialistische, ultranationalistische Tendenzen auflehnt?

ICH WIEDERHOLE: DAS AGIEREN der „PegNPAFD“ ist faktisch (und nicht alternativ) ein kreuzgefährliches System. Vor noch größeren Überraschungen sind wir in diesem System nicht gefeit. Klar ist nur – die Uhr der AfD tickt einige Wochen vor ihrem anstehenden Kölner Bundesparteitag „völkisch“ nicht anders, als ihr historische Vorbild vor 90 Jahren. Am 19. August 1927 stellte der Reichsparteitag der NSDAP erstmals in Nürnberg pragmatisch die Weichen für eine schaurige Zukunft.

uiz-beilage_kolumne_port-woling_2PS: Den ungeschwärzten, nachweislichen Original-Post der geheimen Facebook-Gruppe „Björn Höcke – FanCLUB“ habe ich auf einem externen Webserver hinterlegt – einsehbar für Mitglieder des Bündnisses gegen Rechts Werratal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.