Fata­les Signal für Nazis

AKTUELLES

Wir sind alle »links.unten«

Über einen Schlag gegen ein Medienprojekt

VERBOT! »Links.unten« wird zum Staats­feind erklärt
durch eine Regie­rung im Gleich­schritt nach »Rechts.oben«,
wäh­rend in The­mar Tau­sen­de dem Faschis­mus frei huldigen.

Ein wei­te­rer Schritt in einer Zeit zer­bre­chen­der Werte.
STEP BY STEP, Kriegs­trei­ben, Rüs­tungs­wahn­sinn, Atomwaffen, 
dann irgend­wann BND-Gesetz und Überwachungsgesetz.

Dann noch als Zuga­be Netzwerkdurchsuchungsgesetz,
dann Unend­lich­keits­haft in Bay­ern – alles fast unbemerkt. 
Das Ver­bot – fata­les Signal gegen Demo­kra­ten & für Neonazis.

Wie glaub­haft klin­gen die Grün­de des Bundesinnenministers,
eines Poli­ti­kers, der es mit Zah­len nie genau nahm,
in Zei­ten wach­sen­der wider­recht­li­cher Massenüberwachung.

Gewalt­be­rei­te Extre­mis­ten über­all – auch unter Konservativen.
Sie las­sen im Mit­tel­meer Opfer glo­ba­ler Aus­beu­tung ersaufen.
Aber Ziel der Regie­ren­den blei­ben die Kräf­te »Links unten«.

DIESER AKT ist kein Schlag gegen Gewaltbereite! 
Es ist ein Schlag gegen ein unab­hän­gi­ges Medienprojekt,
Sie kri­mi­na­li­sie­ren Geg­ner des Neo-Faschis­mus & -Militarismus.

Statt als Staat ein­zel­ne gewalt­be­rei­te Beken­ner zu verfolgen, 
wird die Idee der Gerech­tig­keit & Infor­ma­ti­ons­frei­heit verfolgt.
Wird bald Kir­che ver­folgt wegen fried­li­cher & huma­ner Ideale?

Es ist ein Schlag gegen die Antifa.
Sozi­al­de­mo­kra­tie sowie Die Lin­ke ste­hen rat­los daneben.
Es ist zual­ler­erst ein Schlag gegen demo­kra­ti­sche Grundlagen.

Ein juris­tisch frag­wür­di­ges Prozedere.
Pres­se­frei­heit & Unab­hän­gig­keit der Jus­tiz gera­ten in Wanken.
Neu­er Tota­li­ta­ris­mus im Ein­klang mit der Neu-Rechte?

Die­ses Vor­ge­hen zeigt um so mehr,
GEGEN RECHTS zu wirken …
… for­dert uns auch als Kräf­te für Frie­den und Demokratie.

Es ist eine Zeit mit vie­len Ana­lo­gi­en zu den Zwanzigern.
Heißt es wie­der: „Wenn der letz­te Auf­rech­te ver­bannt ist, 
wird »Ganz-Rechts« triumphieren?“

Die Huma­nis­ten des Frie­dens und sozia­ler Gerechtigkeit …
… sowie von Anti­fa­schis­mus und Antimilitarismus …
… müs­sen sie sich fun­da­men­tal neu organisieren?

Es geht um nichts Wichtigeres,
als die Ver­tei­di­gung der Grundrechte.
In die­sem Sin­ne sind wir alle »links.unten«!

Ande­re Medi­en zu dem Thema:

Nach­gang 27./28.08.2017 – wird bewusst manipuliert?

*

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.