Gasthof zur Post - Berka, 2017 - Bildautor: Wolle Ing

AfD-Demo in Ber­ka

PRESSEMITTEILUNG Bür­ger­di­alog? Ein Bericht AfD-„DEMO“ am 14.03.2017 im Gast­hof zur Post Die AfD hat­te gela­den zum Bür­ger­di­alog in Berka/Werra Das The­ma der vor­geb­li­ch OFFENEN Ver­an­stal­tung war: „Aktu­el­le Kon­zep­te der AfD-Frak­ti­on im Thü­rin­ger Land­tag.“ Sie nutz­ten zur Ankün­di­gung diver­se Medi­en, u.a. öffent­li­che Aus­hän­ge. Der Bür­ger­meis­ter im hes­si­schen Herin­gen zeig­te kla­re Kan­te und ließ die nicht geneh­mig­ten Aus­hän­ge …

Wei­ter­le­sen

Neu­jah­res­grü­ße des Vor­stands

Lie­be Mit­glie­der, Mit­strei­ter, Unter­stüt­zer unse­res Bünd­nis gegen Rechts, das alte Jahr 2015 mit all sei­nen Pro­ble­men haben wir hin­ter uns gebracht. Auch das Jahr 2016 wird uns vor gro­ße Her­aus­for­de­run­gen stel­len. Ein Abrei­ßen des Flücht­lings­stroms ist nicht abseh­bar. Rechts­ex­tre­me Schrei­häl­se u.a. aus AfD, NPD, Pegi­da & Co., aber auch För­de­rer neu­er Jung-Neo­na­zi-Bewe­gun­gen wer­den 2016 wie­der die Angst der Men­schen schü­ren, indem sie u.a. Flücht­lin­ge …

Wei­ter­le­sen

Grü­ße zu Weih­nach­ten

Der Vor­stand von Bünd­nis gegen Rechts – Wer­rat­al e.V. wünscht allen Mit­glie­dern,  sei­nen Freun­den sowie Unter­stüt­zern ein schö­nes und fried­vol­les Weih­nachts­fest sowie alles Gute und Gesund­heit für das Jahr 2016. 

Wei­ter­le­sen

Rich­tig­stel­lung zu Falsch­be­haup­tun­gen von Herr Schü­ler

Öffent­li­che Aus­sa­gen von Herrn Ralf Schü­ler in der TLZ vom 19.09.2015 (sie­he TLZ-Arti­kel „Soli­da­ri­tät im Ver­ein – Wir sind alle ein biss­chen Baruf­ke“) stel­len wir – das „Bünd­nis gegen Rechts Wer­rat­al“ – wie nach­fol­gend klar. Laut der Aus­sa­ge von Herr Ralf Schü­ler hat sich das frag­wür­di­ge „Bünd­nis gegen Rechts Wer­rat­al“ durch einen ehe­ma­li­gen Haupt­mann der Grenz­trup­pen vor sei­ne Kar­re span­nen …

Wei­ter­le­sen

PM vom 15.09.2015: Ist Ger­s­tun­gen latent frem­den­feind­li­ch?

Der Ort Ger­s­tun­gen hat mitt­ler­wei­le einen ziem­li­ch schlech­ten Ruf – bun­des­weit. Ver­ant­wort­li­ch dafür sind unter ande­rem die Bür­ger­wehr und ein Brand­an­schlag auf eine geplan­te Flücht­lings­un­ter­kunft. Ein dunk­ler Schat­ten rechts­ex­tre­men Gedan­ken­gu­tes liegt schwer las­tend über der Ein­heits­ge­mein­de. Als ob das nicht schon reicht, wird beim Kirmes­um­zug 2015 nun auch ein ras­sis­ti­sches Trans­pa­rent der Öffent­lich­keit prä­sen­tiert. Wer den …

Wei­ter­le­sen

PM vom 11.09.2015: Anschlag auf Flücht­lings­un­ter­kunft

Offe­ner Brief: An die Ger­s­tun­ge­ner Bevöl­ke­rung, den Bür­ger­meis­ter und regio­na­len Par­tei­en In der Nacht zum 11.09.2015 brann­te in Ger­s­tun­gen ein Wohn­haus, das eine Pri­vat­per­son für Flücht­lin­ge zu Ver­fü­gung stel­len woll­te. Es brann­te eine geplan­te Flücht­lings­un­ter­kunft. Liegt Brand­stif­tung vor – egal, wer es war – dann erleb­ten wir einen extre­mis­ti­schen Anschlag eines Ter­ro­ris­ten. Wir rufen daher alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, die Par­tei­en im …

Wei­ter­le­sen