Über uns

Das Bündnis gegen Rechts – Werratal e.V. sieht seine Aufgabe im Widerstand gegen jegliche rassistischen, fremdenfeindlichen und sonstige rechtsextremistischen Bestrebungen, sowie in der Aufklärung bezüglich antisemitischer, antiislamischer und sonstiger menschenverachtender Hetze und gewalttätiger Übergriffe der rechtsradikalen Szene. Wir sehen die Notwendigkeit eines antifaschistischen und antirassistischen Bündnisses im zentralen Werratal des Wartburgkreises, weil sich in unserer Region der Rechtsextremismus langsam ausbreitet und wir das Gefühl haben, dass viele sich der Gefahr entweder beugen oder sie verharmlosen.

Der Zweck des Vereins ist die allgemeine Förderung des demokratischen Staatswesens, die Förderung der internationalistischen Gesinnung, der Toleranz und des Völkerverständigungsgedankens. Wir helfen bei der Erstversorgung von Flüchtlingen, setzen uns aktiv bei deren Integration ein. Das Bündnis gegen Rechts – Werratal e.V. arbeitet überparteilich. Willkommen sind Mitglieder aller Gesellschaftsschichten. Wir wenden uns an Schulen, Parteien, Gewerkschaften, Initiativen und Vereine, die sich gegen den aufkommenden Neofaschismus wenden. Sie wirken alle gleichberechtigt im Bündnis gegen Rechts – Werratal e.V. mit. Der Verein betreibt aktive Öffentlichkeitsarbeit (Infostände, Verteilung von Aktionsflyern, Anzeigen Kampf gegen Rechts, Homepage,…). Ausserdem widmen wir uns auch der Förderung von Kunst und Kultur mittels Gegendemos, Konzertveranstaltungen und eines nicht-kommerziellen Webradios (Radio Toleranz). Das Bündnis gegen Rechts – Werratal e.V. steht für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit.

Empfehlenswert: WILDECKER ERKLÄRUNG – Grundsätze von Bündnis gegen Rechts Werratal e.V.