Symptome kranker Populisten

GASTBEITRAG

vogel5Symptome eines kranken Kapitalismus

Symp­tome sind die sich äußern­den Wirkun­gen von Krankheit­en.

Eigentlich wis­sen wir das Alle. Durch­sichtiger und wahrhaftiger als diese Wahrheit kann das Wass­er des Baikalsee nicht sein. Beziehen wir das mal auf die Gegen­wart.

AfD, Pegi­da, NPD, son­stige “Wehrwölfe”, von ihnen organ­isierte Schutzstaffeln (namentlich Bürg­er­wehren, wie z.B. in Ger­stun­gen), alltäglich­er rechter Ter­ror­is­mus, radi­ak­ler Extrem­is­mus jed­er Form, wie auch prak­tiziert­er Islamis­mus — …

IHNEN GEHT ES NICHT UM IHREN GLAUBEN.

Sie sind ganz ein­fach KRANK. Und Kranken muss man helfen. Denn — all ihre Äußerun­gen und Auswirkun­gen sind einzig Sym­pome eines KRANKEN KAPITALISMUS.
 
Aber bitte nicht falsch ver­ste­hen — für seine Tat­en ist ein bewußt agieren­der Men­sch immer noch selb­st ver­ant­wortlich. Ein Sol­dat, der den Befehl zu einem Massen­mord oder massen­haften Kol­lat­er­alschaden bekommt und diese Tat aus­führt, wird gle­ich­falls dafür die Ver­ant­wor­tung übernehmen müssen.
 
Haben Krankheit­en einen tiefen Zweck in der Natur? Vielle­icht — Ja. TROTZDEM — Men­sch ist Men­sch, weil er seine Exis­tenz in ein­er Gesellschaft des Geben und Teilens — der Men­schlichkeit — sichert.
 
Genau daher bekämpfen Men­schen Krankheit­en seit alter­sh­er. Genau dafür gibt es ethisch-moralis­che Leit­sätze, wie sie sich auch in Form der Gebote men­schlichen Han­delns in Reli­gio­nen wieder­spiegeln.
 
Bekämpfen Men­schen nicht auch Symp­tome von Krebs und Malar­ia — um dann zu den Ursachen dieser Krankheit­en vorzus­toßen? Bekämpfen wir also auch die Symp­tome eines radikalen Ter­ror­is­mus — ob sie AfD oder Islamis­mus heißen. Sie wür­den son­st unser aller Exis­tenz gefährden.
 
Bekämpfen wir das — nur nicht mit gle­ichem Schwachsinn und den gle­ichen Werkzeu­gen. Dunkel­heit ist nicht mit Dunkel­heit besieg­bar.

Wenn wir bei den Symp­tomen sind — dann vergessen wir nicht solche Symp­tome im Staat selb­st.

Wir reden über einen Staat, der sich in den ver­gan­genen Monat­en unfähig zeigte, dem kranken Kap­i­tal­is­mus auf die Sprünge zu helfen — der sich unfähig zeigte, Flüch­t­en­den in der Not eine mögliche Inte­gra­tion abzu­fordern UND zu bieten — der sich unfähig zeigte, Men­schlichkeit als das höch­ste Gut seinen Part­nern zu ver­mit­teln — der sich unfähig zeigte, staatliche Integrität, Sou­veränität und innere Sicher­heit seinen Men­schen zu bieten.
 
Wir reden über einen Staat, der sich vor allem unfähig zeigte, URSACHEN der Massen­flucht zu begeg­nen — der sich unfähig zeigte, Kriege zu geißeln — der sich unfähig zeigte, ter­ror­is­tis­chen Äußerun­gen von “Peg­N­PAFD & Co.”, Äußerun­gen jeden radikalen Extrem­is­mus zu begeg­nen.

Warum ist das so UND wie kön­nen wir daran arbeit­en — in Frieden?

Kön­nen wir daran arbeit­en mit Hass? Kön­nen wir daran arbeit­en mit unzuläs­si­gen Pauschalierun­gen, geistiger Umnach­tung sowie an Schwachsinn und moralis­ch­er Untiefe gren­zen­den Kom­mentaren, wie tagtäglich in ver­het­zen­der Form beispiel­haft in der Face­book-Gruppe der Bürg­er­wehr Ger­stun­gen durch Pro­tag­o­nis­ten und ihre Führer prak­tiziert? Haben diese Per­so­n­en für sich per­sön­lich keine wahrhafti­gen Her­aus­forderun­gen, in würdi­ger Form?
 
Kann die Gesellschaft daran arbeit­en mit zunehmenden Ele­menten der Dik­tatur, wie z.B. ein­er Massenüberwachung? NEIN. Die Demokratie ist gefordert — die Basis-Demokratie — nur, wie kann eine Demokratie das leis­ten, was sie soll, wenn par­al­lel der Staat ver­sagt? Fra­gen über Fra­gen?
 
Warum reden Men­schen soviel über Kölln? Weil dort Schlimmes und Fehler passierten. Han­delt der Staat aus­re­ichend? Warum sprechen die Men­schen so wenig von den im Jahr 2015 in Deutsch­land geschehenen 1005 Attack­en auf Asyl­be­wer­berun­terkün­fte? Jeden Tag dreimal Hass an den Tag gelegt in Form des Ter­ror! Gemäß dem BKA gab es im gle­ichen Zeitraum mehr als sechs­mal so viele Über­griffe gegenüber dem Vor­jahr.
 
Hass und Gewalt steigen drama­tisch. Nur ein geringer Anteil wurde aufgek­lärt. Aktive Vertreter des Extrem­is­mus agieren mit­tler­weile verdeckt in der Exeku­tive, in der Polizei — auch in der Judika­tive? Fälle davon trat­en bere­its zu Tage. Wie soll Hass und Gewalt eingedämmt wer­den? In dem man ihre Sprachrohre und geisti­gen Brand­s­tifter mund­tot macht?
 
Das Web­por­tal Alta­me­dia wurde ver­boten wegen men­schen­feindlich­er und volksver­het­zen­der Aktiv­itäten. Sie betrieben Katas­trophis­mus, Chau­vin­is­mus und Ruf­mord schlimm­ster Güte. Auch ohne Alta­me­dia set­zen sie — Pro­tag­o­nis­ten extrem­istis­ch­er Rich­tun­gen, Chau­vin­is­ten und Radikalisierte — ihr Werk fort. Werkzeuge haben sie über­all — und wenn es nur zweck­ent­fremdete Bauern, dümm­liche Nachah­mer und Laut­sprech­er in ihren Bürg­er­wehren sind.
 
MENSCHENBESINNT EUCH — wer ihr seid, WER WIR SIND, wohin wir wollen UND vor allem daran, WIE WIR ES NUR KÖNNEN WERDEN. Hass und Gewalt wer­den uns höch­sten in der End­kon­se­quenz alle­samt ver­nicht­en. Die Tech­nolo­gien dazu haben wir geschaf­fen.

uiz-beilage_kolumne_port-woling_2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.