Ein wahrer Segen

MEDIEN IM SPIEGEL (Gast­beitrag)

Der Let­zte Aufrechte? NEIN — ein­er von Vie­len!

EIN WAHRER SEGEN
… in einem typ­is­chen, deutschen Dorf.

Das, was man von einem Geistlichen erwartet — er (ein Pfar­rer aus Sach­sen — siehe nach­fol­gen­der Artikel) lebt es mit seinem Auftreten gegen den All­t­agsras­sis­mus und diese kaput­ten, geistig enthemmten, krim­inellen Naz­i­typen.

Die Kirche beken­nt sich zunehmend gegen die Farbe Braun im Denken — auch in Sach­sen. Was son­st wären ihre Gebote (Deka­log) wert? Ist das Großar­tig? NEIN — es ist ein­fach nur men­schlich und eine Frage von Ethik und Moral.

Ich finde diesen Pfar­rer trotz­dem acht­enswert — weil sein Han­deln nicht mehr alltäglich ist — in ein­er Zeit, in der die Judika­tive kläglich im zeit­na­hen Han­deln gegen Straftäter des Ras­sis­mus und der Men­schen­feindlichkeit ver­sagt.

MENSCHEN wehrt euch gegen Män­gel in der demokratis­chen Gestal­tung der Gesellschaft — ABER NICHT MIT IHNEN — den Dem­a­gogen und Brand­schatzern aus “Peg­N­PAFD & Co.”!

VOR ALLEM wehrt euch gegen alte Vorurteile aus einem unseli­gen, ver­brecherischen Reich, neue neo-faschis­tis­che Parolen und neu-recht­en Hass — mit­ten unter uns.

LASST ES NICHT ZUNICHT IM ANSATZ!

Und Unglaublich­es geschieht so neben­bei — es gibt doch tat­säch­lich Bürg­er­meis­ter und Poli­tik­er, die das Auftreten von Men­schen, u.a. dieses ein­fachen, geseg­neten Pfar­rers gegen Unmen­schlichkeit als Link­sex­trem­is­mus ein­stufen — so der All­t­ag in .…. einem durch­schnit­tlichen Dorf in Deutsch­land.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.