Himmel & Hölle im Vergleich?

MEDIEN IM SPIEGEL (Gast­beitrag)

HÖLLE & HIMMEL HABEN NICHTS GEMEINSAM

Ich möchte an dieser Stelle auf eine sach­liche Recherche und Kolumne von Mely Kiyak ver­weisen. In ihrer Deutschstunde (in unten ver­link­tem Artikel von Zeit Online) zeigt sie, wie besorgte Verblendete, aber auch mit Recht­sex­tremen ver­flocht­ene Teile von Orga­nen des Staates (!) dem Recht­sex­trem­is­mus unter die Armee greifen, …

… sog­ar einen gefährlichen RECHTSTERRORISMUS fördern!

zum Artikel unter Zeit Online

zum Artikel

Offen bleibt in der Kolumne von Frau Kiyak die Frage:

Warum hat­te das nach­fol­gende umfassende Schred­dern des Archivs des Recht­sex­trem­is­mus durch Mitar­beit­er des Ver­fas­sungss­chutzes, das direkt an dem Tag begann, als der Gen­er­al­bun­de­san­walt im Fall NSU die Ermit­tlun­gen auf­nahm, keine Fol­gen für die dien­stlich und poli­tisch Ver­ant­wortlichen?

Wir reden über schw­er­ste Verge­hen. Sind Teile der zuständi­gen Min­is­te­rien und Judika­tive involviert? Wer schmiert hier wen? WER ERSTELLT DANN DIE ANKLAGESCHRIFT?

Weit­er zur o.g. Kolumne, in der Frau Kiyak über ein Gle­ich­set­zen referiert. Ein Gle­ich­set­zen von Recht­sex­tremen mit Linken — beliebt im recht­sex­tremen Diskurs — hieße Hölle und Him­mel auf eine Stufe zu stellen. Es wäre eine für die ganze Gesellschaft gefährlich­ste Verniedlichung.

Dieses Gle­ich­set­zen unternehmen gele­gentlich Sym­phati­san­ten und/oder Unter­stützer der Neu-Recht­en Szene. Sie ver­nach­läs­si­gen den Fak­tor, gegen wen sich ver­bale und aktive Gewalt und Ter­ror des Recht­sex­trem­is­mus richt­en.

Recht­sex­treme und ihre Steig­bügel­hal­ter — ich meine damit verdeck­te und offene Unter­stützer, Anhänger und Mit­glieder der “Peg­N­PAFD & Co.” sowie son­stige schmutzige Iden­titäre — sind Gewalt­täter — denn Gewalt liegt zuerst ver­bal in ihren Worten! Noch reden wir hier nicht von der fol­gen­den Gewalt in ihren Tat­en.

ERGO: Recht­sex­treme sind ganz ein­fach — auf Deutsch klar und deut­lich for­muliert — Ver­brech­er. Sie sind Ver­brech­er an den Men­schen, an der Gesellschaft und Men­schlichkeit.

 

Ein Gle­ich­set­zen von Recht­sex­tremen mit Linken — es ist ein Ding der Unmöglichkeit. Das sollte Jed­er mit etwas Ver­stand begreifen. Das sage ich, der kein­er poli­tis­chen Partei ange­hört oder voll­ste Zus­tim­mung gibt.

Human­is­mus & Nation­al­is­mus — es passt NIE zusam­men.

Man kann es drehen und wen­den, wie man will. Ich ver­wies bere­its darauf in meinem Artikel über das “demokratis­che Ver­ständ­nis” Neu-Rechter unter → freitag.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.