Protokoll des Wahnsinns

GASTBEITRAG

Liebe Fre­unde,
ich erin­nere an ein Doku­ment des Nationalsozialismus,

» das Wan­nensee-Pro­tokoll «

Geschichte im Spiegel

Nazi-Parteigrößen organ­isierten den Holocaust!
Nein, ich rede nicht vom Dres­d­ner Auftritt
des Nazi-Pro­pa­gan­dis­ten »Hoekkels« vor 1 Jahr,
ich erin­nere an kaum in Worte Fassbares.

Ich erin­nere an Geschichte,
vom an einem Tag beschlosse­nen, systematischen,
mil­lio­nen­fachen Entrech­tun­gen und Massenmorden
gegen Zivilis­ten, Juden und Ausgegrenzte.

Canyon - Bild von pixabay.com, unter der CC0 Public Domain zur freie Nutzung

Der Ort des Geschehens — Vil­la am Großen Wannsee in Berlin (Bild von pixabay.com, unter der CC0 Pub­lic Domain zur freie Nutzung)

Gestern vor 76 Jahren, am 20. Jan­u­ar 1942
passierte das UNFASSBARE,
nicht men­schen­möglich Erscheinende
in ein­er Vil­la am Wannsee in Berlin.

Die größten Ver­brechen seit Menschengedenken
wur­den zur Wan­nenseekon­ferenz beschlossen.
Die Banal­ität des Bösen (Han­nah Arendt) -
das für unmöglich Gehal­tene nahm seinen Lauf.

MENSCHEN regel­ten ganz legal
die Tötung von Massen an Menschen.
MENSCHEN TÖTEN Mil­lio­nen MENSCHEN.
Kann man das Unfass­bare über­haupt begreifen?

GENAU DAS began­nen 15 hochrangige Vertreter
der nation­al­sozial­is­tis­chen Reichsregierung
und der SS-Behör­den unter SS-Führer Heydrich
für beteiligte Insti­tu­tio­nen zu koordinieren.

Sie beschlossen die unmen­schlich­ste TIMELINE,
die “Endlö­sung”, Ver­fol­gung und Vernichtung
sowie Art des Vorge­hens für Massentötungen
von großen Teilen der Zivilbevölkerung.

Der Umfang war so gewaltig,
dass es sog­ar neuer Tech­nolo­gien bedurfte
zur Tötung und Besei­t­i­gung von Getöteten.
Auch dafür wurde gesorgt.

EINGELEITET wurde das Unfass­bare am 30.01.1933
maßge­blich mit der Machtergreifung
und Machtüber­gabe an Hitler
sowie der nation­al­sozial­is­tis­chen NSDAP.

Am 15.09.1935 fol­gte eine verord­nete, massive
Umgestal­tung von Staat und Rechtsgrundlagen
mit den Nürn­berg­er Geset­zen (Blutschutzge­setz,
Reichs­bürg­erge­setz, Reichsflaggengesetz).

Heutige GEFÄHRDER von Men­schen & Menschlichkeit,
es sind die Täter von »Peg­N­PAFD« & Bürgerwehren.
Es sind recht­sradikale Gefährder und Nationalisten -
geduldet in Deutsch­land und Europa.

Sie leug­nen ver­brecherische Geschichte
wie es ihnen ger­ade gefällt.
Sie ori­en­tieren sich an Nazi-Vor­bildern und sind
Steig­bügel­hal­ter für neuen Nationalsozialismus.

Sie pla­nen heute schon wieder die Mechanismen
zur Gle­ich­schal­tung von Staat & Nationalismus
Ihre Machter­oberungsphase ist eingeleitet,
Reichs­bürg­er genan­nte Nazis proben die Übernahme.

Und eine Regierung lässt sie in The­mar gewähren?

Der­weil zer­bricht die Demokratie am Wahnsinn
macht­geil­er, lob­by-ges­teuert­er Scheindemokraten,
um die Fehler alter Regierun­gen zu wiederholen
und für Mor­gen andere Ergeb­nisse vorzugaukeln.

Man­gels glaub­hafter human­is­tis­ch­er Gemeinschaften
leis­ten Regierende den Nazis erneuten Vorschub.
Tragis­che Analo­gie der Geschichte?
Demokratie in Bewe­gung braucht das Land.

Das Wan­nensee-Pro­tokoll -
Pro­tokoll des Wahnsinns oder Bös­es mit System?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.