Memorial - Bild von pixabay.com, unter der CC0 Public Domain zur freie Nutzung

Widerstand der Geschwister Scholl

GASTBEITRAG In Gedenken an die Geschwis­ter Scholl und den Wider­stand gegen Nazis. 22.02.1943 Ermor­dung der Geschwis­ter Scholl Ihr Wider­stand hielt die Nazis nicht auf. Doch ohne sie fehlte ein moralis­ches Fun­da­ment, das auch heute zu Aufk­lärung verpflichtet. Der Human­is­mus wäre an Vor­bildern ärmer. Die let­zten Aufze­ich­nun­gen Sophies lauteten: “So ein her­rlich­er, son­niger Tag & ich …

Weit­er­lesen
Bildautor: Wolle Ing

Themar — Endstation Rechts

GASTBEITRAG Wann ist End­sta­tion für Rechts? The­mar am 15. Juli 2017 Das Licht versinkt im nazi-deutschen Nation­al­getüm­mel! Ist The­mar vor­bei? Noch lange nicht! Dür­fen wir wegschauen? Nein und nochmals nein! Men­schen­ver­achtern demokratis­che Plat­tfor­men bieten? Nein! Der größte Nazi-Auftritt geduldet in Thürin­gen. In Deutsch­land zuge­lassen — es macht trau­rig. Die Repub­lik wird von Rechts ange­grif­f­en. Es …

Weit­er­lesen

Den Märzgefallenen

GASTBEITRAGGEDENKEN Erin­nerung an die Märzge­fal­l­enen 25. März 1920 DIE MORDE VON MECHTERSTÄDT … … in Folge des Kapp-Putsch am 13. März 1920 Der Kapp-Putsch — let­ztlich ein rechter Mil­itär­putsch — war der kon­ter­rev­o­lu­tionäre Putschver­such gegen die nach der Novem­ber­rev­o­lu­tion (1918/1919) geschaf­fene Weimar­er Repub­lik — gegen die junge, erste deutsche Repub­lik, die ger­ade erst …

Weit­er­lesen

Babyn Jar

ERINNERN WIR UNS (Gast­beitrag) DIE NEUEN TÄTER MITTEN UNTER UNS Das Schreiben dieser Zeilen fällt in Anbe­tra­cht des The­mas schw­er. UND TROTZDEM … … erin­nern wir uns. LEUTE, HÖRT ZU … … HEUTE VOR 75 JAHREN geschah es — in → Babyn Jar! Babyn Jar (über­set­zt Weiber­schlucht) — eine Schlucht auf dem Gebi­et der ukrainis­chen Haupt­stadt …

Weit­er­lesen

Bitteres Leid im Vergessen?

MEDIEN IM SPIEGEL (Gast­beitrag) GENAUSO WAR ES …  … auch bei meinem Vater. Er, seine 4 Geschwis­ter und meine Großel­tern waren eben Schle­si­er aus dem Gebi­et östlich der Neiße — als sie 1945 ihre Heimat ver­lassen mussten. Großel­tern waren Kirch­bauern — die Vor­fahren der Fam­i­lie nach­weis­lich seit dem 12. Jahrhun­dert am gle­ichen Hof im Ort ansäs­sig. …

Weit­er­lesen

Terror von Paris

TERROR — Per­ver­sion men­schlichen Elite- & Allein­vertre­tungsanspruchs — der Gipfel fehlen­der Tol­er­anz & des unvorstell­baren Ver­brechens. TERROR — er ist der Gipfel des Extrem­is­mus gegen Men­schlichkeit — er geschieht mit Willkür und nicht legit­imiert — nicht legit­imiert von Jemand, der men­schliche Gefüh­le hegt und NIE legit­imiert von ein­er Reli­gion. WIR TRAUERN UM DIE OPFER VON PARIS. …

Weit­er­lesen

Vom Teilen

GASTBEITRAG Der 11.11. — MARTINSTAGTAG DES TEILENS. Ein Tag, der in Mit­teleu­ropa von zahlre­ichen Bräuchen geprägt ist, darunter dem Mar­tins­gans­essen, dem Mar­tin­sumzug und dem Mar­tinssin­gen. Chris­ten feiern Sankt Mar­tin (Mar­ti­ni) als Schutz­pa­tron der Armen. Trotz­dem ich Athe­ist bin, möchte ich an den heuti­gen Tag des Heili­gen Mar­tin erin­nern. Dazu muss man kein Christ …

Weit­er­lesen